Sonntag, 21. Mai 2017

[Rezension] Frostkiller - Jennifer Estep


Mythos Academy Teil 6/6 | Broschiert 16,99 € | ivi Verlag | 432 Seiten






Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...






Ich habe auch die ersten Teile dieser Reihe gelesen und war deshalb schon sehr gespannt auf den letzten Band. Und auch dieser hat mich nicht enttäuscht.

Die Cover der Mythos Academy gefallen mir sehr gut. Sie sind schön schlicht, bekommen durch die Augen und den Rauch aber einige Farbtupfer.

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Sie beschreibt alles wie es ist und schmückt die Geschichte nicht mit unnötigen Details aus. Der Schreibstil passt sehr gut zu der Geschichte.

Gwen ist eine sehr sympathische Protagonistin und hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich konnte mich gut in sie und ihre Situation hineinversetzen.
Leider konnte ich nicht alle ihre Handlungen nachvollziehen. Manchmal handelt sie mir einfach zu unüberlegt. Sie könnte ruhig mal die Hilfe ihrer Freunde annehmen.

Gwens Freunde sind auch wieder total toll. Sie sind gut ausgearbeitet und wirken an keiner Stelle der Geschichte flach.
Besonders gut hat mir gefallen, dass Logan wieder da war. Er ist einer meiner liebsten Charaktere dieser Reihe.
Sehr gerne mag ich auch Vic. Ich finde, dass er ein Charakter ist, der die Geschichte noch etwas auflockert.

Besonders gut hat mir an diesem Band gefallen, dass die ganze Zeit etwas passiert ist. Es gab keine Handlungspausen und die meisten Szenen waren voller Action.
Die Kampfszenen sind der Autorin in diesem Band besonders gut gelungen. In diesen Szenen konnte ich noch mehr mit Gwen fühlen.

Auch die Auflösung am Ende hat mir gut gefallen. Alle meine Fragen wurden geklärt und das Ende kam auch nicht zu abrupt.

Ich finde es trotzdem sehr schade, dass diese Reihe jetzt schon vorbei ist. Gwen und ihre Freunde sind mir wirklich ans Herz gewachsen. Zum Glück erscheint bald der erste Teil der Mythos Academy Colorado Reihe.




Der Abschluss einer wirklich tollen Reihe. Die Charaktere sind sehr sympathisch und die Geschichte ist sehr interessant.
Ich empfehle diese Reihe allen, die sich für Mythologie interessieren und Lust auf eine actiongeladene Liebesgeschichte haben.




Ich gebe diesem Buch 4/5 Herzchen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen